Alt-Text

Spenden

Wie Sie helfen können

Rund 3.000 Menschen in Deutschland leiden an der bislang unheilbaren Erbkrankheit Hereditäre Spastische Spinalparalyse (kurz HSP). Sie alle hoffen darauf, dass die Krankheit eines Tages heilbar wird. Gemeinsam mit Wissenschaftlern und vielen anderen Experten arbeitet die HSP-Selbsthilfegruppe Deutschland e.V. daran, dass diese Hoffnung Wirklichkeit wird.

Im LINK stellen wir Projekte unseres Vereins dar, die wir mit Spendengeldern verwirklichen. Diese Projekte verfolgen zwei Ziele:

  1. Kurzfristige Resultate sollen dazu beitragen, dass die an HSP erkrankten Personen ihre Lebensqualität erhalten oder gar verbessern können
  2. Langfristige Resultate sollen Fundamente bilden, auf denen sich in den nächsten Jahren Ansätze entwickeln lassen, die zu einer heilenden Behandlung der Erkrankung führen.

So können Sie helfen:

  • Fördermitglied werden
  • Online spenden
  • Ehrenamt - Freiwilliges Engagement
  • Geburtstags- und Jubiläumsspenden
  • Aktive Hilfe durch geplante Veranstaltungen

Das erreichen Sie mit Ihrer Unterstützung

Sie zeigen mit Ihren Spenden auf, dass Menschen, die von der HSP betroffen sind, nicht im gesellschaftlichen Abseits stehen bleiben müssen. Sie vermitteln durch Ihren Schritt den Mitgliedern unseres Vereins, dass Sie persönlich sich dafür engagieren, die Erforschung der HSP gezielt zu fördern, um auf diesem Weg mittelfristig therapeutische Ansätze für unsere bislang noch nicht heilbare Erkrankung zu finden. Ihre hilfreiche Unterstützung ist vor allem für junge Familien von hoher Wichtigkeit. Ergebnisse, die durch Ihre Spende erreichbar werden, können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass junge Menschen ihre Familienplanung ohne das Damoklesschwert einer möglichen genetischen Erkrankung ihrer Kinder gestalten können. Sie sorgen damit für eine bessere, für eine gesunde Zukunft!